Autogerechtes Harheim 2019

Man kann als Ortsbeirat von Harheim so allerhand machen. Sich zum Beispiel um zugeparkte Gehwege kümmern:

In dieser Straße (Foto unten) ist das Gehwegparken erlaubt und die Fußgänger dürfen auf der Straße gehen. Was die Stadt Frankfurt aber vergaß, als sie 2009 die Straße in eine verkehrsberuhigte Zone umwandelte, war die Klärung der Streupflicht. Seit 10 Jahren fühlt sich niemand zuständig für den sicheren Fußverkehr bei Schnee und Eis. Wäre dies nicht eine schöne Aufgabe für den Ortsbeirat?

Auf diesem Gehweg in der Korffstraße in Harheim wurde vor einigen Monaten ein Mann angefahren, der aus seiner Hoftür auf den Gehweg trat. Ein PKW-Fahrer, der keine Lust hatte zu warten, bis der Bus, der aus der Gegenrichtung kam, die schmale Straße passiert hat, fuhr auf den Gehweg und verletzte dabei den Fußgänger. Der Ortsbeirat schrieb einen Antrag an den Magistrat und forderte Poller. Diese wurden auf dem Gehweg (!) errichtet und, wie ich heute sah, bereits angefahren:

Da gibt’s doch viel zu tun für einen engagierten Ortsbeirat, sollte man meinen. Aber was tut der stattdessen? Er schreibt einen Antrag gegen ein autoarmes Wohngebiet im Nachbarstadtteil, dass ihm eigentliche am Arsc… vorbeigehen könnte und das mit einer so dünnen Begründung, dass sich die CDU schämen sollte.

Warum das autoarme Neubaugebiet in Bonames eine gute Idee ist, lest ihr hier: Erstes autofreies Wohngebiet in Frankfurt

Ein Gedanke zu “Autogerechtes Harheim 2019

  1. Carmen 28. Februar 2020 / 10:16

    Jetzt hat der Magistrat Frankfurt der CDU Harheim eine freundliche Absage erteilt:

    „Der Magistrat nimmt die Einschätzung des Ortsbeirats Harheim zur Kenntnis.
    Durch die neu geplante Haltestelle der Stadtbahn im Baugebiet werden Voraussetzungen
    für eine Erschließung durch den ÖPNV geschaffen, um den Pkw-Verkehr, insbesondere auch im Bereich der geplanten Schulen, möglichst gering zu halten. Im Sinne eines nachhaltigen, umweltgerechten Städtebaus werden ergänzende Konzepte für den Radverkehr sowie
    Sharing- Konzepte den Einzugsbereich der U-Bahnstation vergrößern, Wegekonzepte die
    Erreichbarkeit gewährleisten.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s