Krisenzeiten 1

Ich warte. Ich lese. Ich warte. Morgens die Zeitungen, vormittags die Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts, nachmittags der Podcast des Virologen Christian Drosten von der Charite. Twitter, Google News, fiebrige Unruhe, nichts Verpassen, Sofastarre.

Draußen scheint die Sonne, im Kleingarten sieht es schlimm aus. Das Springkraut hat sich während des warmen Winters ausgebreitet, lebt in friedlicher Koexistenz mit einer klettenartigen Pflanze, die breitflächig den Boden überzieht.

Heute noch wird Kanzlerin Merkel verkünden, ob es eine Ausgangssperre gibt oder nur Ausgangsbeschränkungen. Wenn wir nicht mehr in den Garten können, wird es hart. Die 80-jährige verwitwete Gartennachbarin hat mir am Montag das Du angeboten: „Umarmen können wir uns leider nicht“, sagt sie tapfer.

Am Donnerstag hat das Kind die erste Abiprüfung geschrieben, morgen folgt die nächste – vielleicht. Kein Abisaufen, kein letzter gemeinsamer Osterurlaub, kein Interrail-Ticket.

Ich denke jetzt oft an meinen verstorbenen Vater, Jahrgang 1938. Kaum hatten wir genug Platz im eigenen Haus, fing er die Vorratshaltung im großen Stil an. Ein alter Küchenschrank mit Lebensmittel für Monate, Regale voller Eingemachtes, eine große Gefriertruhe mit Fleisch aus der eigenen Schlachtung. Gut vorbereitet sein. Die Oma im ersten Stock erzählte mir dutzende Male wie sie aus einem alten Armeemantel einen Wintermantel für meinen Vater nähte und von dem Tag, an dem sie sich das letzte Brot mit einer Nachbarin teilte. Alte Kamellen. (Oh, Halsbonbons muss auf die Liste)

Die Katze freut sich, dass jetzt immer alle zuhause sind.

2 Gedanken zu “Krisenzeiten 1

  1. freiedenkerin 22. März 2020 / 18:23

    Es gibt bundesweit ein sogenanntes Kontaktverbot für mehr als zwei Personen, Familien natürlich ausgenommen, habe ich grade gelesen. Ich verhalte mich zur Zeit genauso wie du es in deinem ersten Absatz beschreibst.

    • Carmen 22. März 2020 / 18:30

      Wir warten noch auf die Info zum Abitur, dazu hat MP Bouffier in der Pressekonferenz nichts gesagt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s