Die Geisterbahn fährt wieder

Matthias Altenburg alias Jan Seghers war mir aus dem Blickfeld geraten, weil er lange Zeit kaum noch gebloggt hat. Jetzt war ich mal wieder auf der „Geisterbahn“ und siehe da, es hat sich rentiert:

„Wenn es denn überhaupt noch etwas gibt, das das nächste, ganz große Schlamassel (um es nicht Krieg zu nennen) verhindern kann, dann ist es – das sei nicht nur Dir, deutscher wohltätiger Privatbankier, deutscher, das Gesamtwohl im Auge behaltender Konzernchef, das sei auch Dir, deutscher sozialdemokratischer Facharbeiter und deutscher, bis in den Sarg versorgter Lehrer, deutscher duckmäuserischer Lokalredakteur und deutscher gewitzter Gewerkschaftssekretär gesagt – wenn überhaupt noch etwas das Schlimmste verhindern kann, dann ist es einzig: die Umverteilung.

Wenn Du, ich, wenn wir alle nicht endlich bereit sind, wieder etwas von dem abzugeben, was wir dem Rest der Welt auf ganz direkte oder kaum merkliche, weil angeblich „tariflich hart erkämpfte“ Weise abgeräubert haben, dann wird uns die ganze Scheiße um die Ohren fliegen.“

(Aus Jan Seghers Geisterbahn vom 18.1.2016, weiterlesen hier: KLICK)

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Geisterbahn fährt wieder

  1. LOB 10. April 2016 / 10:06

    Ein kräftiges Statement – we will see next Time – Nehmen wir doch die Flüchtlingskrise, erst lassen wir Hunderttausende scheinbar unbegrenzt ins Land, um sie jetzt in den Mühlen der deutschen Bürokratie mürbe zu machen. Hier sitzen jetzt Hundertausende und warten auf die Anerkennung, auf die Zulassung zum Integrationskurs und was sie permanent zu hören bekommen – sie müssen warten. Bei den deutschen Bürokraten ist wohl noch nicht angekommen, dass es sich nicht um einen Bauantrag handelt, der Monate hin und her geschoben werden kann – es sind Menschen gekommen mit verletzter Psyche, denen jetzt zugemutet wird in Lagern und Wohngemeinschaten auf Privatsphäre zu verzichten, die Deutsch lernen müssen mindestens auf B2 Niveau, wenn sie eine relative Chance haben wollen, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

    Also, ja wir müssen kräftig umverteilen, aber fangen wir mal dann in den Behörden an, die wohl mental und intellektuell nicht in der Lage sind sozial und Human zu denken.

    Ja, ich bin auch über diese Diskrepanzen wütend und aufgebracht. Gruß aus dem Münsterland.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s