Frankfurter Wegsehenswürdigkeiten

Während meines Studiums wohnte ich einige Jahre in Frankfurt-Sachsenhausen, unweit des Alten Schlachthofs. Das Haus steht heute noch, ein Altbau, dessen Vorderseite zur Seehofstraße zeigt, die Rückseite wendet sich der stark befahrenen Gerbermühlstraße zu. Das Haus hat von der Aufwertung des angrenzenden Viertels, das sich heute Deutschherrnviertel nennt, nicht profitiert.

Mein damaliger Mitbewohner sagt heute noch, wenn er nach seiner Wohngegend gefragt wird: „Ich wohne am Lokalbahnhof“. Das stimmt insofern, als er an der S-Bahnhaltestelle Lokalbahnhof aussteigt, wenn er nach Hause will. Allerdings nimmt er aus der S-Bahn aussteigend nicht den Wegweiser zum Lokalbahnhof, sondern fährt die Rolltreppe zur Siemensstraße hoch. Das Ausmaß an Trübsinn und Hässlichkeit, das einen hier empfängt, ist unglaublich.

Ich habe mehr als fünf Jahr dort gewohnt und das nicht wahrgenommen. An der Siemensstraße war damals ein Kiosk, dessen Besitzer mir über Jahre meine Zigaretten billiger verkaufte, mit den abstrusesten Argumenten: Es wäre die letzte Packung, er nähme die Sorte jetzt aus dem Programm, die wären schon älter usw. Wahrscheinlich hat dieser freundliche Mensch einen erheblichen Anteil an meiner partiellen Wahrnehmung.

Ging ich aus meinem damaligen Wohnhaus über die Kreuzung nach rechts, war ich in wenigen Minuten am Mainufer, bog ich nach links ab, war ich nach fünf bis zehn Minuten im schönen Teil von Sachsenhausen. Dazwischen tat ich, was jeder Städter unbewusst tut, ich übersah das Grauen.

Wie man aus den Hässlichkeiten unserer Stadt ein unterhaltsames Buch machen kann, das allen FrankfurterInnen Freude bereitet, zeigen Herausgeber Stefan Geyer und Jürgen Roth in ihrem Buch: „Frankfurter Wegsehenswürdigkeiten“.

Auch als Last Minute Weihnachstgeschenk bestens eignet!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s