Frankfurter BürgerInnen verhindern rechten Demozug

Das Römerbergbündnis hatte heute mittag auf den Rathenauplatz geladen, um am Weltflüchtlingstag „Gegen Nationalismus und Ausgrenzung – für ein weltoffenes Frankfurt“ zu demonstrieren. Circa 2.000 Menschen folgten dem Aufruf. Das rechte Bündnis „Widerstand Ost West“, das heute in Frankfurt eine Demo geplant hatte, konnte lediglich eine Kundgebung auf dem Rossmarkt abhalten, danach durften die 200 Rechten einmal im Kreis gehen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Frankfurter BürgerInnen verhindern rechten Demozug

  1. freiedenkerin 30. Juni 2015 / 08:25

    Gut so!… Aber leider, leider ändert das nichts daran, dass sich das rechte Gedankengut und rassistische Einstellungen in der Bevölkerung mehren…

  2. hpbrill 27. Juli 2015 / 03:07

    Sollten Sie nicht dazu schreiben, was ich dort gemacht habe?

    (Link entfernt. Das Video von Herrn Brill über die Demo kann man sich auf youtube ansehen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s