Gastbeitrag: Demo am 22.3.2014 in Wiesbaden

"Wohl am Pol ohne Atomstrom" Foto: Claudia Köster
„Wohl am Pol ohne Atomstrom“ Foto: Claudia Köster

Ich will die Energiewende, ich will, dass es vorangeht in Deutschland und Europa. Sonne, Wind und Co. müssen als Energielieferanten weiter etabliert werden, sie müssen Kohle- und Atomkraftwerke ein für allemal ersetzen und den drohenden Fracking-Irrsinn in seiner Wiege begraben.

Es gibt keinen zweiten vernünftigen Weg zu unser aller Energiesicherheit und zu einer Klimapolitik, die den Namen verdient. Trotzdem betätigen sich unsere Machtpolitiker, allen voran Superminister Gabriel, in einer kurzsichtigen Rolle rückwärts als Bremser dieser Energieumstellung, wollen Windkrafteinspeisung zugunsten Kohleprofit drosseln, anstatt den Ausbau mit Priorität und Investitionen voranzutreiben.

Deshalb war auch ich am Samstag in Wiesbaden auf die Straße, mit geschätzten 3.500 Leuten vor Ort und insgesamt ca. 30.000 Gleichgesinnten in sieben deutschen Städten. Transparente der Atomkraftgegner, Umweltverbände und Bürgerbündnisse bestimmen das Bild, Plakate und Sprechchöre fordern die Energiewende und das Abschalten von „Atom und Kohle“. Selbstgemachtes wie professionelle Plakatkunst wollen eine dezentrale Energieversorgung in Bürgerhand. Leider immer noch aktuell und allgegenwärtig: das Uralt-Motiv der freundlichen roten „Atomkraft – Nein Danke“-Sonne. Auch meine Demo-erprobten Kinder und ich haben uns wieder mit gleichlautenden Aufklebern eingedeckt. Keine gelungene Demo ohne musikalische Flankierung: das sympathische Absinto Orkestra versteht seinen Job und unterlegt die abschließende Kundgebung auf dem Schlossplatz mit seinem unwiderstehlichen Balkanbeat. Meinen erschöpften Kindern zuliebe verlasse ich die Kundgebung vorzeitig und mache mich auf den Heimweg.

Ich hoffe, die Bürgerproteste zeigen Wirkung. Am 8. April will die Bundesregierung ihren umstrittenen Gesetzentwurf für das EEG beschließen.

Postkarte an Angie (Foto von Claudia Köster)
Postkarte an Angie (Foto von Claudia Köster)

————————————–

Ich bedanke mich bei Claudia für diesen Gastbeitrag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s