Sarah Kirsch ist tot

Steine

O und die weißen hochaufgetürmten Städte
Abendsonnen schweben über steilen Terrassen
Schöne Menschen gehen durch Spiegelsäle.
In den dunklen niederen Straßen
Zielen Wasserwerfer auf jene
Die sich in Nestern verschanzen
In verglichenener Liebe kurz lebten.

(Sarah Kirsch, Die Flut, Gedichte, Aufbau Verlag 1989)

Die Dichterin Sarah Kirsch ist gestorben. Zum Nachruf in der ZEIT hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s