Hessischer Literaturtag 2013

Mit (musikalischen) Lesungen, literarischen Stadtspaziergängen und Ausstellungen feiern 60 hessische Städte am kommenden Sonntag den alle zwei Jahre stattfindenden „Tag der Literatur“.

In Frankfurt wird es sehr viele Veranstaltungen geben, hier ein paar Vorschläge:

– der Wetterauer Autor Andreas Maier liest von 11 bis 12 in der Universitätsbibliothek, J.C. Senckenberg, in der Bockenheimer Landstraße 134–138.

– zur Stadtbegehung mit Lesung trifft man sich um 14 Uhr am Justitiabrunnen auf dem Römerberg.

– die Bildungsstätte Anne Frank (Hansaallee 150) zeigt von 12 –18 Uhr die Ausstellungen „Anne Frank – Ein Mädchen aus Deutschland“ und „Die Familie Frank – ein deutsch­-niederländisches Familienalbum“.

– die Deutsche Nationalbibliothek bietet Führungen mit verschiedenen Schwerpunkten an, z.B. zu den unterirdischen Magazinen, zur Kunst in der Nationalbiblio­thek, zu den Schwerpunkten Technik und Informationstechnik, zum Exilarchiv 1933 –1945 etc.

Das vollständige Programm steht zum Download auf der Seite des Hessischen Rundfunks.

Die Frankfurter Innenstadt wird am Sonntag sicher voll sein, denn an diesem Wochenende wird auch das Wolkenkratzer-Festival gefeiert – aber glücklicherweise finden die literarischen Veranstaltungen ja abseits des Bankenviertels statt. (Dorthin sollte man sich eine Woche später begeben.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s