Bücher für den Sommerurlaub 2012

Meine diesjährigen Vorschläge:

Den Berliner Roman „Gehwegschäden“ von Helmut Kuhn, den ich mir aufgrund eines hinreißenden Artikels von Tobias Rüther in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung gekauft habe und der mich nicht enttäuscht hat.

„Der weite Weg nach Hause“ von Rose Tremain, ein richtig schöner Schmöker mit Happy End.

Das Sachbuch „Baustelle Demokratie“ von Serge Embacher, denn nie war es wichtiger, sich über die Zukunft unserer Gesellschaftsordnung Gedanken zumachen.

Und das Kind (10) liest gerade mit Begeisterung „Das schaurige Haus“ von Martina Wildner.

Advertisements

5 Gedanken zu “Bücher für den Sommerurlaub 2012

  1. Carmen 23. Juni 2012 / 08:42

    Danke für den Tipp, Wikipedia bietet die 457 Seiten als E-Book an. Das wird wohl das erste Buch sein, das ich mit meinem neuen Kindle lese. 🙂

  2. uhupardo 25. Juni 2012 / 23:42

    P.S. Gracias für den Tweet des „Plädoyers“, der ist mir wichtig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s