Liebe Grüne, wer solche Freunde hat…

Johnny Klinke, Variete-Direktor, wirbt heute in der Frankfurter Rundschau und in der FAZ in Großanzeigen mit dem Text:

Liebe Grüne, wer für Frankfurt schwarz-grün will, muss ihn auch wählen. Boris Rhein ist nicht Roland Koch.

Wie ist der Johnny – abgesehen von der kleinen Rechtschreibschwäche – eigentlich sonst so drauf, fragte ich mich beim Frühstück und googelte danach ein wenig. Fündig geworden bin ich im Vereinsblatt des Heinrich von Gagern-Gymnasiums. Dort hat Johnny Klinke sein Abitur gemacht, der ehemalige Fraport-Chef Wilhelm Bender übrigens auch. Im Vereinsblatt vom Februar 2009 äußert sich Klinke zum Ausgang der hessischen Landtagswahl 2009:

„Tarek Al-Wazir ist der Verlierer der Wahl. Jetzt sitzt er mit 14 Prozent auf dem Öko-Misthaufen des hessischen Sozialismuswahns. Mit pubertärer Fixierung auf das Feindbild Koch hat er eine schwarz-grüne Revolution (…) vermasselt.“

Danke für die klaren Worte, Herr Klinke, jetzt verstehen wir natürlich, was Sie mit „Liebe Grüne“ meinen.

(Zu meiner Post „Klinke gab den Maschmeyer“ geht es hier.)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Liebe Grüne, wer solche Freunde hat…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s