Nichtraucherdiktatur droht

Wirtschaftsverbände fordern die Abschaffung der Raucherpausen für Arbeitnehmer, also der drei mal fünf Minuten in stickigen Hinterhöfen, auf Feuertreppen, vor unbedachten Seiteneingängen, in denen heute angestellte RaucherInnen ihrer Sucht nachgehen.

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (für den ich ein kleines Faible hege) äußerte sich ablehnend: “Ich bin für strengen Nichtraucherschutz am Arbeitsplatz. Aber: Ein Rauchverbot in kleinen Pausen vor der Tür wäre eine massive Diskriminierung – und ein Schritt Richtung Nichtraucher-Diktatur.” (zitiert nach Der NewsBurger vom 13.1.2012)

Was waren das noch für Zeiten:

Advertisements

2 Gedanken zu “Nichtraucherdiktatur droht

  1. Hackentrick 13. Januar 2012 / 10:53

    Meine Antwort: ‚Coffee and Cigarettes‘ von Jim Jarmusch 😉

  2. Carmen 13. Januar 2012 / 11:10

    Ja, das ist auch sehr nett:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s