Ostdeutsch und ausländerfeindlich?

„20 Jahre nach dem Mauerfall sind die Ostdeutschen zufrieden, aber ausländerfeindlich.“ Die Ergebnisse einer bereits im Jahr 2009 veröffentlichten Studie des Sozialwissenschaftliches Forschungszentrums Berlin-Brandenburg besagen, dass 40 Prozent der Ostdeutschen Ausländern gegenüber negativ eingestellt sind. Arno Widmann hat heute in einem Kommentar über die Serienmorde an Ausländern auf das Versagen von Medien und Öffentlichkeit hingewiesen.

Erinnern wir uns an Hoyerswerda und Hünxe 1991:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s