Rottmann hört auf

Frankfurts Umweltdezernentin Manuela Rottmann steht für eine zweite Amtszeit nicht zur Verfügung. Die „intelligente, beschlagene, zielstrebige, fleißige und eloquente Grüne“ (FAZ), die seit längerem als OB-Kandidatin gehandelt wurde, steigt mit dem Ende ihrer Amtszeit im Juli 2o12 aus der Politik aus.

„Wenn mein Sohn lesen lernt und seine Mutter jeden Tag in der Zeitung sieht, ist das nicht das, was ich unter einer unbeschwerten Kindheit verstehe“, sagte Rottmann in der gestrigen Pressekonferenz.

Ihre Nachfolgerin als Umweltdezernentin wird die 55-jährige kinderlose Biologin Rosemarie Heilig. Sicherlich eine gute Entscheidung. (Mehr zum Personalkarussell der Grünen in der FNP)

Männer werden häufig in ihrer politischen Amtszeit Väter und können sich in der Regel noch immer auf eine hauptamtliche Frau und Mama verlassen – Rottmann erzieht seit einiger Zeit ihren kleinen Sohn allein. Ein Dezernentenamt ist kein 40-Stunden-Job, hinzu kommen viele Fraktions- und Partei-Termine, die alle abends stattfinden und denen sich die Führungskräfte nicht entziehen können. Unter solchen Bedingungen ein Familienleben zu führen, ist Dauerstress. Und mit Kinderbetreuung plus Tagesmutter plus Freundinnen kann man zwar die Alltagsprobleme lösen, (z.B. wer bringt das Kind montags von der Kita zum Turnen und donnerstags zum Chor und betreut es dann zuhause, bis die Mama von der Sitzung heimkommt), aber schon ein kindlicher Fieberanfall zur Unzeit lässt die ganze Organisation zusammenbrechen.

Da haben es die Männer mit ihren verlässlichen Partnerinnen leichter. Das macht die ganze Diskussion um die Frauenquote auch so unbefriedigend. Ohne Kerls, die bereit sind, für ihre talentierten Frauen die gleiche (Hausmanns-)Rolle zu spielen, wie manche Frauen für ihre Männer, können nur kinderlose Frauen Karriere machen.

Ich freue mich für Manuela Rottmann, dass sie sich für die Lebensqualität ihrer kleinen Familie entschieden hat und bedaure als Frankfurterin, dass wir sie als Kommunalpolitikerin verlieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s