Die globale Revolution – gehts los?

Ich fahre jetzt zum Occupy-Camp in die Frankfurter Innenstadt und bringe eine Decke und Kaffee vorbei. Infos über das Camp und was alles gebraucht wird, finden sich auf der Occupy: Frankfurt Seite.

Drei Stunden spaeter:
Als ich ankam, fand gerade eine Asamblea statt, ich hatte das Wort noch nie gehört und musste erst den Typ fragen, der neben mir auf der Holzpalette saß. Die Asamblea ist mit der früheren studentischen Vollversammlung vergleichbar, mit dem Unterschied, dass klare Kommunikationsregeln existieren und keiner niedergebrüllt wird (Nähere Infos hier).

Von der Frankfurter SPD waren die Stadtverordneten Turgut Yüksel und Peter Feldmann am Camp, letzterer brachte Plakate für die Samstags-Demo mit.

Ein Redakteur der BLÖD-Zeitung wollte Interviews mit Aktivisten, nach Diskussion entschied sich die Asamblea für eine Zusammenarbeit mit dem Blatt, unter der Voraussetzung, dass alle Zitate autorisiert werden. Immerhin hat sich, bis ich gehen musste, niemand gefunden, der für das bösartige Wesen BILD-Zeitung posieren wollte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s