Longlist 2011

Die Longlist für den Deutschen Buchpreis wurde heute bekannt gegeben. Meine Favoritin, die Frankfurter Autorin Zsuzsa Bank fehlt bedauerlicherweise. Dafür haben es die Frankfurter Peter Kurzeck und Wilhelm Genazino (Besprechung seines Buches „Ein Regenschirm für diesen Tag hier im Blog), auf die Liste geschafft.

Die shortlist wird am 14.9.2011 bekannt gegeben. Näheres auf den Seiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und demnächst hier im Blog.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s