Joachim Gauck erhält Börne-Preis

Joachim Gauck in seiner Dankesrede anlässlich der Verleihung des Börne-Preises am 5. Juni 2011 in der Frankfurter Paulskirche:

„Wir denken, dass es edel und dass es eine Kultur sei, klein von uns selbst und unseren Möglichkeiten zu denken, das aber ist ein Irrtum – wer nicht an sich selbst glauben kann und wer das nicht sehen will, was ihm an positiven Gestaltungsmöglichkeiten gelungen ist, der verscherzt seine eigene Zukunft.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s