„Charlotte ist die Alice von heute“

Ach, Alice Schwarzer! Die benimmt sich wie ein alter Macker, der an seinem Denkmal baut und es nicht erträgt, wenn auch nur der kleinste Spritzer von Kritik darauf fällt.“ (Ingrid Kolb)

Vor zwei Jahren bekam Alice Schwarzer in der Frankfurter Paulskirche den Börne-Preis verliehen, Harald Schmidt hielt damals die Laudatio. Es war eine schöne und humorvolle Feierstunde. Ich war stolz auf Alice, auch wenn ich zu dem Zeitpunkt schon lange keine Emma-Leserin mehr war. Über zehn Jahre hatte ich monatlich die Emma gelesen, aber irgendwann reichte ein Blick auf die Headline, um zu wissen, welche Argumente Alice in ihrem Artikel auffährt.

Alice Schwarzer liebt die Öffentlichkeit, ob im Rateteam von „Was bin ich?“ oder neuerdings als Bildzeitungs-Reporterin über das Gerichtsverfahren im Fall Kachelmann. Da hört der Spaß allerdings auf.

Das sieht Ingrid Kolb, ehemalige Leiterin der Henri-Nannen-Journalistenschule und Redakteurin für Spiegel und Stern in einem Interview in der Frankfurter Rundschau genauso:

„Aber kommen wir der Wahrheit im Fall Kachelmann näher, nur weil Alice Schwarzer im Gerichtssaal sitzt? Auch da überschätzt sie sich maßlos. Ich finde, die Zusammenarbeit mit der Bild ist ein Verrat Schwarzers an ihren Idealen. Es ist doch nicht auszuhalten, wenn sie auf den hinteren Seiten über Trauma-Psychologie im Sinne des mutmaßlichen Vergewaltigungsopfers schreibt, und vorn steht die Schlagzeile, „Sie hatte das Strickkleid schon hochgeschoben“. Das ist ein Satz wie aus einem Porno! Spätestens seit sich Alice Schwarzer auf diese Weise mit der Bild-Zeitung eingelassen hat, ist sie für mich und viele andere Frauen nicht mehr glaubwürdig.“

Die Kolumne nordend (2)“ beschäftigt sich mit dem gleichen Thema, kommt aber zu einem überraschenden Ergebnis: „Ich bin für Charlotte Roche“. Genau!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s