Irritationen bei der FR-Lektüre

Meine samstägliche ausführliche Lektüre der Frankfurter Rundschau hat heute zu einigen Irritationen geführt. So hat mein absoluter Lieblings-Lokalredakteur Stefan Behr in einer Meldung aufgezählt, wo nächste Woche in Frankfurt geblitzt wird. Wieso, weshalb, warum werden Temposünder gewarnt? Dass private Radiosender sich dazu hergeben, mag ihrer Vorstellung von Volksnähe entspringen, aber warum die FR? Haben Autofahrer, die ihre Mitmenschen in Gefahr bringen, Schonung verdient? Ist nicht jedem halbwegs informierten Verkehrsteilnehmer bekannt, dass die Einhaltung von Geschwindigkeitsbeschränkungen Menschenleben rettet? Und wer es noch nicht weiß, möge sich bitte auf die Seiten von autofrei leben! begeben.

Zweifel am Verstand meiner Mitmenschen hat auch die in der FR veröffentlichte Ratgeber-Bestsellerliste ausgelöst, für die Verkaufszahlen von bundesweit rund 750 Buchhandlungen, Kaufhäusern und E-Commerce-Anbietern ausgewertet wurden: Auf Platz 3 der Liste landete „Schlank im Schlaf für Berufstätige“, Platz 4 errang „Schlank im Schlaf – Das Kochbuch“, Platz 5 gehört „Schlank im Schlaf: Die revolutionäre Formel: So nutzen Sie Ihre Bio-Uhr zum Abnehmen“ und auf Platz 6 – wen erstaunt das noch – steht: „Die Hormonformel: Wie Frauen wirklich abnehmen“.

Dabei ist Abnehmen so einfach und vom Schauspieler Kai Wiesinger kürzlich in einem Interview bestätigt: Weniger essen und mehr bewegen! Und das Gehirn hat auch was davon, es kann sich nämlich Büchern mit Nährwert widmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s