Amélie Nothomb: Der Professor

Endlich mal wieder ein Buch lesen, ohne mit seiner Blog-Verwertung zu spekulieren. Mich der Lektüre hingeben, einfach treiben lassen. Das habe ich mir am Wochenende gegönnt. Das Schicksal (wer sonst?) spielte mir das Buch „Der Professor“ von Amélie Nothomb in die Hände und es war ein reines Vergnügen. Aus einem älteren Ehepaar, zwei einsamen Häusern im Wald und merkwürdigen Nachbarn macht Amélie Nothomb einen hinreißenden und witzigen Psychothriller.

Der Roman ist 1997 bei Diogenes erschienen, die Autorin hat bereits etliche Bücher veröffentlicht und ist noch jung – also ein echter Glücksgriff, der noch viele vergnügliche Stunden verspricht.

Amélie Nothomb: „Der Professor“, Verlag: Diogenes, 195 Seiten, 8,90 Euro

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s