70. Geburtstag von Margaret Atwood

Am 18. November 2009 wird Margaret Atwood 70 Jahre alt. Atwood gilt als eine der wichtigsten kanadischen SchriftstellerInnen der Gegenwart und wurde mit unzähligen Literaturpreisen ausgezeichnet. Zentrale Themen ihrer Literatur sind das weibliche Rollenverständnis, die Möglichkeiten weiblicher Selbstbestimmung sowie die Umweltzerstörung.

Einem großen Publikum bekannt wurde die Kanadierin mit dem 1985 (D: 1987) erschienenen Roman „Der Report der Magd“, der 1990 von Volker Schlöndorff unter dem Titel „Die Geschichte der Dienerin“ verfilmt wurde. Mit ihrer negativen Utopie hat sich Atwood einen Platz neben Aldous Huxley und George Orwell erschrieben.

Der Roman spielt im Staat Gilead, der aus den zerfallenen Vereinigten Staaten von Amerika hervorgegangen ist, es herrschen dort bürgerkriegsähnliche Zustände. Oberstes Staatsziel ist die Bekämpfung des Geburtenrückgangs. Sogenannte „Mägde“ (Frauen aus unteren Schichten) werden gezwungen, unfruchtbaren Ehefrauen (und deren Männern) zwecks Fortpflanzung zur Verfügung zu stehen. Mägde, die als Gebärerinnen versagen, müssen in entlegenen Gegenden Gift- und Atommüll entsorgen. In der hervorragenden Schlöndorff-Verfilmung spielen in den Hauptrollen Natasha Richardson, Faye Dunaway und Robert Duvall.

Atwood hat neben ihren 13 Romanen auch Kinderbücher, Gedichtbände und Sachbücher veröffentlicht. Im vergangenen Jahr erschien ihr Essayband „Payback: Schulden und die Schattenseiten des Wohlstands“, indem sie Klimawandel und Umweltzerstörung als die ernsten Gefahren unserer Zeit thematisiert – und nicht etwa Schweinepest oder Aids.

Margaret Atwood: „Payback: Schulden und die Schattenseiten des Wohlstands“, Berlin Verlag, Berlin 2008; ISBN-10 3827008573; ISBN-13 9783827008572, 250 Seiten, 18 Euro

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s