„Querdenken“ oder Unbequem ist stets genehm

Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit lief ich an mehreren Wahlplakaten der Piratenpartei vorbei. „Querdenken“ stand darauf. Da fiel mir doch gleich das amüsante Buch von Martin Hecht ein: „Unbequem ist stets bequem“.

Das Buch ist bereits 1998 erschienen und trägt den Untertitel: Die Konjunktur der Querdenker. Hecht beschäftigt sich darin mit der Mode, sich als Querdenker zu outen. Es sind so interessante und wendige Personen wie Jürgen Fliege und Heiner Geissler, die sich selbst als „Querdenker“ bezeichnen und von Hecht vorgeführt werden.

„Die Sehnsucht nach Originalität in einer Zeit, welche durch Konformismus gezeichnet ist, ist das Tummelfeld des Querdenkers. Durch vermeintliches „gegen den Strich“ Denken sollen originelle Ansätze und Lösungen angeboten werden. Heraus kommt jedoch allenfalls heiße Luft. Indem der Querdenker sich selber auf ein Podest erhebt und von dort aus Kämpfe gegen Windmühlenflügel führt und schon offene Türen einrennt, will er der Gesellschaft zeigen, dass sein Weg im Gegensatz zu allen anderen der härteste ist, dass er quasi für die Gesellschaft ein immens großes Opfer bringt.“ (http://www.inkultura-online.de/hecht.htm)

Wikipedia definiert Denken wie folgt: Unter Denken werden alle Vorgänge zusammengefasst, die aus einer aktiven inneren Beschäftigung mit Vorstellungen, Erinnerungen und Begriffen eine Erkenntnis zu formen suchen, mit dem Ziel, damit brauchbare Handlungsanweisungen zur Meisterung von Lebenssituationen zu gewinnen.

Denken ist also anstrengend und zeitraubend. Querdenken hingegen erinnert doch sehr stark an den „Querleser“, dem es zu viel ist, allen Gedanken des Autors zu folgen und der glaubt, beim Überfliegen schon das Wesentliche erfassen zu können. Komplexe gesellschaftliche Probleme, egal ob wirtschaftlicher, sozialer oder ökologischer Natur sind mit dieser Art von „Querdenken“ sicher nicht zu lösen.

Martin Hecht: Unbequem ist stets genehm – Die Konjunktur der Querdenker, Rowohlt 1998

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s